Internationales Kolleg Morphomata

Genese, Dynamik und Medialität kultureller Figurationen

Universität zu Köln

Das „Internationale Kolleg Morphomata: Genese, Dynamik und Medialität kultureller Figurationen“ wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Initiative „Freiraum für die Geisteswissenschaften“ als eines von zehn Käte Hamburger Kollegs gefördert. Jährlich etwa zehn Fellows aus aller Welt forschen gemeinsam mit Kölner WissenschaftlerInnen zu Fragen kulturellen Wandels. mehr...

Aktuelles

Paul Turnbull (MLC)

Paul Turnbull hält am 06.07. um 18.00 Uhr einen Vortrag zu dem Thema "The Lives of the Indigenous Dead". Mehr dazu finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Morphogrammata / The Lettered Art of Optatian. Figuring Cultural Transformations in the Age of Constantine and Beyond (01.-03. Juli 2015)

This three-day workshop explores one of the most complex, historic and momentous of all western cultural transformations: the Christianization of the Roman principate in the fourth century AD. It does so, however, through the kaleidoscopic lens of one of antiquity’s most fascinating (and most maligned) artists: Publilius Optatianus Porfyrius. ‘Optatian’ is hardly a household name among classicists, literary critics and cultural historians. Mehr...

 

 

 

Humboldt-Preisträger Rüdiger Görner forscht am Internationalen Kolleg Morphomata

Professor Dr. Rüdiger Görner, einer der renommiertesten Germanisten Großbritanniens, Professor an der Queen Mary University of London, Gründungsdirektor des Centre for Anglo-German Cultural Relations in London und Schriftsteller, wird ab dem Herbst 2016 für mehrere Forschungsaufenthalte das Internationale Kolleg Morphomata und das Institut für Deutsche Sprache und Literatur an der Universität zu Köln besuchen. Mehr...

 

Aktuelle Veröffentlichungen des Kollegs

Unter der Herausgeberschaft von Günter Blamberger und Sudhir Kakar erschien kürzlich der Band "On Creativity". Weitere Informationen zum Inhalt und seiner Bestellung finden Sie hier.








In der Morphomata Reihe ist ein neuer Band erschienen. Nähere Informationen zu "Sind alle Denker traurig?" und der Bestellung des Bandes finden Sie hier.

 







In der selben Reihe haben auch Ingo Breuer, Sebastian Goth, Björn Moll und Martin Roussel "Die Sieben Todsünden" herausgebracht. Zu weiteren Informationen zum Band und seiner Bestellung gelangen Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

Neues in der Mediathek

Zum Mitschnitt der MLC von Valeska von Rosen zum Thema "Selbstbildnis und Selbstformung" gelangen Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

Die Audiomittschnitte und eine Auswahl an Bildern der ersten Poetica vom 26.-31.01.2015 finden Sie hier.